Gewinner 2016


Preisverleihung Faires Lager 2016 - es war einfach nur toll mit euch zu feiern!

Wir freuen uns bereits aufs 2017 und danken euch allen herzlich fürs engagierte Mitmachen und selbstverständlich auch fürs Mitfeiern vergangenen Samstag im Jugendkulturhaus Dynamo in Zürich.


Zu den 36 Beiträgen des Wettbewerbs


 

1. rang: Jubla St. paul

mit dem Beitrag Ist das Müll?!

Aufruf zum sozialen Ungehorsam! Gemeinsam wird bei Nacht im Geländespiel gecontainert. Doch die Ladenbesitzer bemerken den Diebstahl und werden wütend. Beim selbstgekochten Zmittag am nächsten Tag werden sie versöhnlich gestimmt und durch die Teilnehmenden über die Problematik des Foodwaste aufgeklärt.

Gewinn: ein Giebelzelt Pfadizelt XXL@hajk für zehn Personen, gesponsert von Hajk

Laudatio von Markus Kappeler, Leiter rex verlag Luzern, Jurymitglied Faires Lager 2016

 

2. rang: Pfadi musegg schirmerturm

mit dem Beitrag Faires Kochen

Es ist Markttag und es wird eingekauft. Doch für welches Produkt entscheidet man sich? Regional, saisonal, bio? Oder doch eher gut und günstig? Aber Achtung – der Marktpolizist notiert sich alles und irgendwann kann es unangenehme Konsequenzen geben. Und wer will schon einen zu hohen CO2-Ausstoss durch Rundenlaufen kompensieren?

Gewinn: ein Kochset (Dreibein und Kochkessel von Peromax), gefüllt mit Outdoorspielen,gesponsert von Hajk


3. rang:pfadi virus

mit dem Beitrag Brettspiel Green Land

Im kreativen Brettspiel der Pfadi Virus werden Früchte quer über den Globus transportiert. Doch der Transport hat seinen Preis und kostet nicht zuletzt auch Ökopunkte. Und wo wächst schon wieder die Kiwi? Wo erntet man die Ananas?

Gewinn: ein von euch designter Siebdruck auf Umhängebeuteln aus Biobaumwolle, realisiert und gesponsert von einfach.siebdruck


SONDERPREIS DER JURY: PRO NATURA LUZERN JUGENDNATURSCHUTZ

mit dem Beitrag Pop the Corn

Stopmotionfilm über die Herstellung von Popcorn – von der Ackererde bis zum Verzehr.

Gewinn: ein Frässpäckli vom Uelihof


publikumspreis: Brigata Scout la fenice

mit dem Beitrag Küchenwettkampf

Vier Mafiabanden aus dem Tessin kämpfen gegen Foodwaste und lernen dabei erst noch selber ein Menü zusammenzustellen und zu kochen.

Gewinn: ein Kubb

 

Wir danken unseren Sponsoren!